Mia Kersten


Mia Kersten


mitwirkend in:

Die Entführung auf dem Jahrmarkt

Präludium und Unfug

MIA KERSTEN, 1999 in Dresden geboren, wuchs in einem musischen Elternhaus auf.

2015 machte sie ihren Realschulabschluss. Nach Klavier- und Tanzausbildung, schlägt Mias Herz seit dem Engagement eines begnadeten Tschick-Darstellers am Staatsschauspiel in ihrer Heimatstadt für das Theater. Schul- und Vorstellungsbesuche hielten sich im letzten Jahr in etwa die Waage.

Zwei Praktika am Krankenhaus St. Josephstift nahmen Mia die Zweifel der Berufswahl. Ab 2015 wird sie die Fachoberschule für Sozialwesen besuchen, um den vernünftigen Beruf der Krankenschwester ins Auge zu fassen. Selbstverständlich geschieht dies, um mit gehöriger Portion Lebenserfahrung dann endgültig Schauspielerin zu werden. Erfahrungen als Hilfsassistentin der Serkowitzer Volksoper 2014 waren für dieses Fernziel hilfreich und werden in dieser Saison als Produktionsassistentin und Aushilfe bei Musi nad Labem vertieft.

<<zurück

Serkowitzer Volksoper bei facebook